Ron Piller

 

 

Der Künstler aus Los Angeles lässt sich durch die Eindrücke auf seinen Reisen durch faszinierende Länder wie Indien, Vietnam, Cuba oder Europa inspirieren. Farben und geometrische Formen sind ein Themenschwerpunkt, seine Arbeiten fast monochrom. Ron Piller trägt Acrylfarben und Zeichnungen auf einen Holzrahmen auf, der anschließend geschliffen wird. Im zweiten Schritt bringt er eine Schicht aus Harz auf. Die Seitenwände werden separat bemalt und gestaltet. So entstehen Werke, die eine ganz eigene Aussagekraft haben. „ Es ist mein Wunsch, dass der Betrachter meiner Bilder sieht, wie geheimnisvoll die Welt ist – und eine Entwicklung beim Sehen erfährt.“
 

Messen / Auszug

New York, Toronto, Miami, Houston, Hamburg, Amsterdam, Maastricht, Singapore