Nemo Jantzen

 

Der niederländische Künstler Nemo Jantzen (* 1974) steht für Pop Art, Installationen und hyperrealistischen Gemälde, die in renommierten Galerien und Sammlungen von New York nach London, Singapur bis Paris ausgestellt werden. Zur Zeit arbeitet er in seinen Studios in Barcelona und New York, „um ständig mit der sich schnell verändernden zeitgenössischen Kunstwelt Schritt zu halten, um meine Arbeit innovativ und frisch zu halten.“

In seinem jüngsten Werk geht Nemo Jantzen über das Erzählen einer Bildgeschichte hinaus. Durch die sorgfältige Auswahl hunderter Fotos nach Farbe und Thema bringt er den Neo-Pointillismus auf die nächste Ebene. Eine magische Fülle, die in Kristallkugeln eingekapselt ist – und im Zusammenspiel Porträts bildet. Es wird eine idealisierte Welt widergespiegelt, die durch die Anforderungen des Auges der Betrachter gefiltert wird.

 

Auszug Sammlungen, Museen

GEM Museum, Niederlande
Museum POPA, Schweiz
Museum Diocesa, Spanien

Nemo Jantzen ist in allen renommierten Sammlungen und Museen weltweit vertreten – sowie auf Messen in London, Amsterdam, Singapur, New York and Miami. 

Nemo Jantzen – Informationen als Download